Mr. Christian Grey ist mein " Held" aus "50 Shades of Grey"... aber es gibt auch noch viele andere Bücherhelden, die für Herzklopfen sorgen. Und hier teile ich es mit Euch...

Donnerstag, 8. August 2013

"50 Shades of Grey - Geheimes Verlangen"

  
Bilddesign by Angelblue
 
Band 1 - Geheimes Verlangen
 
 
 
Das Buch, über das die ganze Welt spricht: der große Sensationserfolg
 
Sie ist 21, Literaturstundentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey kennen - und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Denn Christian hat etwas in ihr berührt, das sich seitdem nicht mehr verdrängen lässt. Und als Christian einige Zeit später wieder vor ihr steht, kann sie nicht anders, als ihren Gefühlen nachzugeben. Von da an ist nichts mehr wie zuvor. Denn Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe - in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht ...

 
"Frustriert betrachtete ich mich im Spiegel."
 
 
 
Die Bücher werden aus der Sicht von Ana erzählt und sind auf eine Art und Weise verfasst, dass die Leserin sich  sofort in die Rolle der Ana hineinversetzen kann.  Sehr einfach und dennoch erfrischend.
 
Jedoch störte mich in meinem 4. Lauf - ja, ich habe die Bücher 4 mal hintereinander gelesen, dass die Autorin viele Wiederholungen gemacht hat. Allerdings begreift man das wohl erst im Nachhinein, weil man unbedingt mit dem Lesen vorankommen möchte.


 
Bevor  ich diese Bücher  überhaupt  gelesen  habe, hatte ich  natürlich schon  viel darüber gehört.
Ich konnte mir aber so rein gar nichts darunter vorstellen und wurde neugierig, als ein paar Kindergarten-Mamis sich darüber unterhielten und sie mir wärmstens ans Herz legten.
 
Also kaufte ich mir den ersten Band und fing an einem Donnerstagabend an zu lesen. Und was ich dort las war   unglaublich - unglaublich  fesselnd!  Ich lass alle 3 Bücher innerhalb von 9 Tagen durch - meine ersten Romane im erotischen Stil.
 
Die beschriebenen Sexszenen verlaufen anfänglich in Richtung BDSM, denn Christian hat durch seine Vergangenheit keine andere Art von Sex zugelassen und gewählt. Er ist aber ein Meister auf diesem Gebiet und diese Seite kommt im Buch sehr schön rüber, vor allem, wenn man mit dieser Art von Sex so gar nichts am Hut hat. Ich habe den Sex zwischen Ana und Christian unglaublich genossen und fand es äußerst interessant, diese Art von Sex "kennenzulernen". Und natürlich nimmt der erotische Teil im Roman eine hohe Stellung ein.
 
An Ana hat mir gut gefallen, dass sie trotz ihrer 21 Jahre noch Jungfrau ist und kaum Erfahrung mitbringt. Deshalb scheint Christian wohl auch ein Auge auf sie zu haben. Der immer wiederkehrende Dialog zwischen Ana und ihrer inneren Göttin hat mich sehr oft zum schmunzeln gebracht. Genauso wie die Art, dass Ana auf ihre Unterlippe gebissen hat. Sowas scheint die Männer tatsächlich verrückt zu machen. :-)
 
Christian ist sehr dominant und man fragt sich von Anfang an, warum er gerade diese Art von Sex gewählt hat. So nach und nach kommt immer mehr Licht ins Dunkle und immer wieder muss Ana um ihn kämpfen, damit er mehr von sich preis gibt.
 
Wie schon erwähnt, habe ich diese Story regelrecht verschlungen und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen.
 
Und bei dieser Art von Mann, dürfte uns Frauen viel Platz und Raum
 zum dahinschmelzen bleiben, denn am Ende fragt man (Frau !) sich tatsächlich, 
ob es diesen Mr. Grey nicht irgendwo geben könnte... :-)
 
 
Entweder man mag es oder man mag es eben nicht
 
 
 "50 Shades of Grey - Geheimes Verlangen"
1. Band einer Triologie
Autor: E.L. James
Verlag: Goldmann
Format: Taschenbuch
Seiten: ca. 608
Preis: 12,99 €

1 Kommentar:

Dinchen´s Welt der Bücher hat gesagt…

Ich muss dich einfach abonnieren ^^
Noch so eine SoG Verrückte :D und deine Rezis sind super.

http://buecherstuff.blogspot.de/

LG Dinchen